Heimspiel gegen Frankfurt

Niedermeier steht vor dem Startelfdebüt beim SC Freiburg

Georg Gulde , Florian Kech

Von Georg Gulde (Text), Florian Kech (Video)

Fr, 30. September 2016 um 20:38 Uhr

SC Freiburg

Dreimal ist er eingewechselt worden – nun steht sein Debüt in der Startelf an: Neu-Freiburger Georg Niedermeier läuft gegen Frankfurt wohl von Anfang an für den Sportclub auf.

Fußball-Erstliga-Aufsteiger SC Freiburg verfügt in dieser Saison zwar über einen 30-köpfigen Kader. Aber im strategisch wichtigen Sperrgebiet der Abwehr, also in der Innenverteidigung, mangelt es derzeit an Personal. Das wird partout nicht besser, im Gegenteil: "Die Möglichkeiten haben sich nochmal reduziert", sagte Sportclub-Trainer Christian Streich bei der Pressekonferenz vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt.
);

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung