SC-Spielerkritik

Nils Petersen und die Freiburger Offensive sind beim 0:1 gegen Bremen zu harmlos

René Kübler

Von René Kübler

Sa, 23. Mai 2020 um 17:56 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Der SC Freiburg liefert beim 0:1 gegen den abstiegsbedrohten SV Werder Bremen kein gutes Geister-Heimspiel. Speziell offensiv präsentieren sich die Breisgauer zu harmlos. Die Spieler in der Einzelkritik.

Alexander Schwolow
Man kann nicht behaupten, dass der SC-Keeper in dieser Partie über Gebühr gefordert wird. Beim Gegentor ohne Chance, sonst fehlerlos.

Jonathan Schmid
Kein schlechtes, aber auch kein wirklich gutes Spiel von ihm. Da ist stets das Gefühl, dass der Fuß mehr auf der Bremse als auf dem Gaspedal ist.

Manuel Gulde
Vor dem 0:1 einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ