Account/Login

Noch mehr Banken gestehen

  • Sa, 25. August 2007
    Wirtschaft

     

Auch die bayerische Landesbank und die Postbank sind von der US-Immobilienkrise betroffen.

HAMBURG (dpa). Immer mehr deutsche Banken räumen Engagements am krisengeschüttelten US-Immobilienmarkt ein. Allerdings sehen die meisten ihre Liquidität derzeit nicht gefährdet, wie sie betonten. So teilte die Bayern-LB  gestern mit, Wertpapiere zu halten, die mit Ausfall gefährdeten Krediten aus dem sogenannten Subprime-Segment (zweitklassige US-Hypothekendarlehen) unterlegt seien.

Die Postbank rechnet in diesem Segment mit möglichen Ausfällen in Millionenhöhe. Die Ausfallrisiken lägen im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, sagte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar