Kommentar

Noch mehr Verwirrung um Russlands Impfstoff

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Do, 13. August 2020 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Erst die Putin-Show und die Erfolgsmeldung über das vermeintlich effektive und sichere Corona-Vakzin. Jetzt soll alles ein Missverständnis sein, meldet ein Sprachrohr des Kreml. Was ist da los?

Skandal, die deutschen Medien hätten wieder alles verdreht. RT Deutsch, Sprachrohr des Kreml hierzulande, hat die Sache aufgedeckt. "Faktencheck zur Medienberichterstattung: Hat Russland tatsächlich Corona-Impfstoff ‚zugelassen‘?", heißt es auf der RT-Internetseite. So war es in deutschen Zeitungen, auch der BZ, berichtet worden. So lief es als Eilmeldung um die Welt. Eine Falschmeldung, will nun RT Deutsch glauben machen. Wladimir Putin ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung