Account/Login

Interview

Notärztin Lisa Federle: "Wenn ich Elend sehe, dann handle ich"

Gabriele Hennicke
  • Mi, 01. Februar 2023, 11:00 Uhr
    Kirchzarten

     

BZ-Plus "Auf krummen Wegen gerade aus" geht Lisa Federle. Die als Tübinger Pandemiebeauftragte bundesweit bekannt gewordene Notärztin hat darüber ein Buch geschrieben. In Kirchzarten liest sie daraus.

Lisa Federle  | Foto: Tom Weller (dpa)
Lisa Federle Foto: Tom Weller (dpa)
Die Tübinger Ärztin Lisa Federle liest am Donnerstag in der Rainhofscheune in Kirchzarten aus ihrem autobiografischen Buch "Auf krummen Wegen geradeaus. Was mich bewegt und antreibt." Es ist im Mai 2022 erschienen und wurde zum Spiegelbestseller.
BZ: Ihr Verlag spricht von Ihnen als "Deutschlands berühmtester Notärztin". Sie sind leitende Notärztin ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar