Eine Strapaze für die Lachmuskeln

Gerhard Lück

Von Gerhard Lück

Mi, 24. Oktober 2018

Oberried

Heimspiel der Ohrwürmer in der Oberrieder Klosterschiire / A-cappella-Formation begeistert mit Best-of-Programm.

OBERRIED. Mit einem herzlichen "Hallo" zündeten am Samstag die Ohrwürmer, eine seit 2002 aktive A-cappella-Formation des Männergesangvereins Schwarzwald Oberried, in der ausverkauften Klosterschiire ein musikalisches Feuerwerk. Dessen Funken sprangen schnell auf das Publikum aus nah und fern über. Für diesen Abend hätten sie viel geprobt, denn das alljährliche Heimspiel bedeute ihnen eine Menge, erklärten die Ohrwürmer. Mit bis zu sieben Konzerten jährlich haben sie sich in der Region einen großen Fanclub erobert.

Schick sahen sie aus, ganz in Schwarz mit roten Hosenträgern, die zwölf Männer unter der musikalischen Leitung von Michael Weh. Gerne behaupten sie von sich: "Wir sind die älteste Boygroup zwischen Zastler und Notschrei." Ihrem Erfolgskonzept, bekannte Songs namhafter Interpreten für die eigenen Stimmen zu arrangieren und mit perfekter Show und heiteren Ankündigungssprüchen zu kombinieren, sind sie treu geblieben. Das ist genau das richtige Rezept, um das Publikum ganz schnell mit ins Boot zu holen. So war bereits ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ