Interview

Oberrieds Bürgermeister will die Wasserversorgung gegen Trockenheit wappnen

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Fr, 15. Juli 2022 um 06:30 Uhr

Oberried

BZ-Plus Alle spüren die Trockenheit in der Region– die Hofsgrunder ganz besonders. Denn wenn in Oberrieds hochgelegenen Ortsteil Quellen versiegen, müssen die Bewohner um die Trinkwasserversorgung bangen.

Klaus Vosberg (43) ist seit 2013 Bürgermeister der Gemeinde Oberried und wohnt auch in der Gemeinde.
BZ: Haben Sie Ihren Pool dieses Jahr schon befüllt?
Vosberg: Ich habe zu Hause nicht mal eine Badewanne.
BZ: Dann verbrauchen Sie vermutlich nicht überdurchschnittlich viel Wasser. Warum ist die Trockenheit in Oberried ein so großes Problem?
Vosberg: Bei uns kommt Trinkwasser aus Quellen. Andere Gemeinden nutzen Tiefbrunnen. Dort können sie aus tieferen Schichten Wasser ziehen. Diese Möglichkeit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung