An Räude erkrankter Fuchs beim Schaible-Stadion erlegt

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Sa, 09. Februar 2019

Offenburg

Durch Milben ausgelöste Krankheit kann für Hunde ansteckend sein / Wer kranke oder tote Wildtiere findet, sollte über die Polizei den zuständigen Jäger verständigen.

OFFENBURG. Nach einem Fall von Fuchsräude im Offenburger Südwesten wird Hundehaltern empfohlen, ihre Tiere anzuleinen und dadurch vor jeglichem Kontakt mit Fuchskadavern, Füchsen und deren Bauten und Unterschlüpfen fernzuhalten. Wie die BZ aus Jägerkreisen erfuhr, ist der befallene Fuchs Ende Januar im Bereich des Offenburger Schaiblestadions erlegt worden. Aufgrund der derzeit recht hohen Fuchspopulation sei davon ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ