Bürkle springt in Gengenbach ein

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Di, 30. März 2010

Offenburg

Dekan und früherer Vikar ersetzen freigestellten Stadtpfarrer.

OFFENBURG. Die katholische Kirche kommt nicht zur Ruhe. Nach dem früheren Pfarrer von Oberharmersbach wurden jetzt auch gegen den amtierenden Stadtpfarrer von Gengenbach Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe erhoben. Der Vorwurf, den der Mann bestreitet, bezieht sich auf seine frühere Tätigkeit in Freiburg vor etwa 30 Jahren. Der Pfarrer wurde bis zur Klärung von seiner Tätigkeit freigestellt. Der Offenburger Dekan Matthias Bürkle sowie der frühere Gengenbacher Vikar Thomas Ochs haben dessen Aufgaben vorläufig mitübernommen.

Der Gengenbacher Stadtpfarrer war schon öfter in den Schlagzeilen. So etwa vor gut zehn Jahren, als er sich mit umstrittenen Predigten gegen den Bau einer Moschee stark gemacht hatte. Doch der jetzige Vorwurf stellt diesen bei weitem in den Schatten. Wie jetzt bekannt wurde, gibt es laut Matthias Bürkle, Pfarrer der Seelsorgeeinheit Offenburg-Ost und Dekan des katholischen Dekanats Offenburg-Kinzigtal "seit kurzem" ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ