"Das Patriarchat ist zu Ende, wir sind mittendrin im Aufbruch"

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Fr, 04. März 2016

Offenburg

Die Sozialethikerin Ina Praetorius diskutiert in Offenburg ihre Thesen zu einer Weltwirtschaftsordnung, die armen Ländern und Frauen mehr Gerechtigkeit widerfahren lässt.

OFFENBURG. Wie kommt es, dass der größte Wirtschaftsfaktor, die unbezahlte Hausarbeit, von viel mehr Frauen als Männern gratis geleistet wird, dass diejenige Bedürfnisbefriedigung, für sich und andere zu sorgen, in der Ökonomie kaum eine Rolle spielt? Die Sozialethikerin Ina Praetorius analysierte in ihrem Vortrag "Wirtschaft ist Care: Die Wiederentdeckung des Selbstverständlichen" im Gemeindezentrum der evangelischen Stadtkirchengemeinde diese Schieflage der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung