Ehemann vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen

olf

Von olf

Do, 31. Oktober 2013

Offenburg

Eine Frau hat ihren Mann beschuldigt, sie zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben / Details aus dem Eheleben werden vor dem Schöffengericht ausgebreitet.

OFFENBURG (olf). "Szenen einer Ehe", so der Staatsanwalt, sind vor dem Schöffengericht stundenlang ausgebreitet worden, weil der Vorwurf der Vergewaltigung bei der Trennung der Eheleute im Raum stand. Davon wurde der 38 Jahre alte Angeklagte freigesprochen. "Wir haben Dinge gehört, die nicht in einen Gerichtssaal gehören", sagte Staatsanwalt Martin Seifert in seinem Plädoyer. "Szenen einer Ehe" könnten vielleicht im Familiengericht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung