Eine Stimme gegen den Wahnsinn der Welt

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Do, 28. September 2017 um 09:14 Uhr

Offenburg

OFFENBURG. This Machine Kills Fascists – diese Maschine tötet Faschisten – hatte die Protestsong-Legende Woody Guthrie 1941, dem Jahr der Kriegserklärung Hitler-Deutschlands an die USA, auf seine Gitarre geschrieben. So eine poetisch-größenwahnsinnige Selbstüberhöhung als Haltung gegenüber dem realen Wahnsinn der Welt passt nicht zu Joan Baez. Dazu ist die Galionsfigur der US-Gegenkultur zu seriös und pazifistisch. Sie stellt sich dem Wahnsinn mit engelsgleicher Stimme und Gitarre selbst in den Weg. Gleichwohl hat Leben und Werk der US-Singer-Songwriterin politisch und kulturell keine geringere Durchschlagskraft als die des Ahnherrn des US-Protestsongs.

Der Offenburger Biograph Jens Rosteck hat diesem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ