Ideenwerkstatt

Wie könnte eine Landesgartenschau in Offenburg aussehen?

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Mo, 04. Februar 2019 um 16:53 Uhr

Offenburg

90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am Samstag Zeit genommen und ihre Ideen für eine Landesgartenschau eingebracht. Vielen geht es um eine langfristige Nutzung.

Rund 90 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter Offenburger Einrichtungen, Organisationen und Gruppierungen haben sich am Samstag an der ersten öffentlichen Bürgerwerkstatt zur Landesgartenschau in der Oberrheinhalle beteiligt. An acht Diskussionsinseln wurden Ideen gesammelt, viele Vorschläge hatten die langfristigen Nutzung des geplanten Landesgartenschaugeländes im Blick.

OB: "Es soll unsere LGS werden"
Mit einem Konzept zur Renaturierung der Kinzig und der Schaffung neuer Freiräume mit hoher Aufenthaltsqualität im innerstädtischen Bereich rechnet sich die Stadt gute Chancen aus, den Zuschlag für eine Landesgartenschau 2032 bis 2034 zu bekommen. Nur gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern könne diese zu "unserer Landesgartenschau" werden, hatte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ