Kloppos Borussen beim OFV

Kein Remis wie vor 22 Jahren

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Do, 09. Juli 2009 um 17:07 Uhr

Offenburg

Jürgen Klopp und seine Borussia Dortmund zu Gast beim Offenburger Fußballverein – das war trotz teils lausigen Wetters ein sportliches und gesellschaftliches Highlight.

OFFENBURG. Die Hoffnungen haben sich zwar nicht ganz erfüllt, doch sind immerhin 4450 Zuschauer am Mittwochabend ins Karl-Heitz-Stadion gekommen, um sich die Begegnung zwischen dem OFV und Borussia Dortmund anzuschauen. Sport-Vorstand Bernd Schmider hatte mit bis zu 5000 Besuchern gerechnet "bei entsprechendem Wetter". Doch heftige Schauer, Donnergrollen und Blitz verhinderten eine wahre Traumkulisse.

Als "Event-Highlight" wurde das Duell angekündigt. Dabei war weder Manchester United noch der FC Liverpool zu Gast in Offenburg, sondern "nur" ein deutscher Fußballclub, allerdings mit dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ