Von den Socken

Neonazi-Demo: Was bringen die Offenburger Verbote?

Benjamin Klaußner

Von Benjamin Klaußner

Do, 14. Oktober 2010 um 13:23 Uhr

Offenburg

Offenburg bereitet sich auf eine Demonstration aus dem NPD-Umfeld vor. Die Stadt hat Auflagen erlassen und will unter anderem Springerstiefel verbieten. Wirken diese Maßnahmen gegen den Neonazi-Auflauf?

Die Stadt Offenburg hat für eine Demonstration der rechten Szene strenge Auflagen erlassen. Die bis zu 50 Rechtsextremen, die am 23. Oktober in Offenburg erwartet werden, müssen auf Neonazi-Assecoires wie Springerstiefel und Bomberjacken verzichten. Großstädte wie Hamburg oder Dortmund haben diese Praxis bei NPD-Aufmärschen vorgemacht.

Inwieweit das Verbot die Neonazis überhaupt trifft, ist fraglich: Moderne Rechte sind häufig nicht mehr in klassisch-martialischer Kleidung unterwegs. "Sie tragen inzwischen meistens Turnschuhe und Jeans", sagt Jan Riebe von der Amadeu Antonio Stiftung, die sich gegen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ