Account/Login

Plädoyer für eine politische Einheit

  • Mo, 10. Dezember 2012
    Offenburg

Wolfgang Schäuble wirbt in Offenburg für das "Projekt Europa".

OFFENBURG. Wohin Europa denn nun steuert, diese Frage konnte auch Wolfgang Schäuble nicht im Detail beantworten. Doch der Bundesfinanzminister erklärte bei zwei Veranstaltungen in der Region – jüngst in Oberkirch und am Freitag in seiner Heimatstadt Offenburg –, wohin Europa seiner Vorstellung nach steuern sollte. Dabei äußerte der CDU-Politiker seine Überzeugung, dass Europa und Deutschland ohne die EU den gewohnten Lebens- und Sozialstandard nicht halten können.

Bei aller Unterschiedlichkeit in den verschiedenen Regionen – kein Kontinent gebe soviel Geld für das soziale Netz aus wie Europa. Um das weiterhin zu können, brauche Europa den wirtschaftlichen Erfolg. "Zugleich hängen wir von den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar