Offiziell nun Ganztagsschule

Michael Sträter

Von Michael Sträter

Mi, 14. April 2021

Teningen

Formaljuristischer Vorgang.

(mr). Als Ganztagsschule kann ab dem kommenden Schuljahr die Theodor-Frank-Werkreal- und Realschule in Teningen nun auch offiziell an den Start gehen. Der seit September 2020 aus den vormals eigenständigen Werkrealschule Köndringen und der Realschule Teningen gegründeten Verbundschule wurde nun die Genehmigung durch das Kultusministerium erteilt. Das begrüßt unter anderem Alexander Schoch, Landtagsabgeordneter der Grünen, in einer Pressemitteilung. Schüler sowie Eltern profitierten von den Vorteilen der Ganztageskonzepte, etwa durch "mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf", schreibt er. Dabei handelt es sich bei der Genehmigung laut Rektor Markus Felder um eine formelle Angelegenheit: "Die Vorgängerschulen waren bereits Ganztagsschulen. Und die formaljuristisch neu gegründete Verbundschule führt dieses Konzept weiter." So werde sich der Schulalltag an der Theodor-Frank-Schule an dem bewährten und bei Schülern und Eltern bekannten Konzept orientieren.

Infos zum Konzept unter schulzentrum-teningen.de