Gut zu wissen – unter Strom

Ohne Strom herrscht Chaos

Matthias Maier

Von Matthias Maier

Sa, 05. Februar 2011 um 00:00 Uhr

Haus & Garten

Mit Strom ist nicht zu spaßen. Und wenn nicht nur die Sicherung herausgesprungen ist, dann heißt es: Vorsicht – in der Regel muss jetzt der Fachmann ran.

Größere Stromausfälle sind hierzulande sehr selten. Ein Blackout könnte aber jederzeit vorkommen – und würde die meisten Menschen unvorbereitet treffen. Was wäre, wenn der Strom einmal für längere Zeit ausfällt? Wer würde in dieser Situation helfen? Wie kann man sich darauf vorbereiten,

wenn der Strom einmal für längere Zeit ausfällt? Wer würde in dieser Situation helfen? Wie kann man sich darauf vorbereiten?

Laut Rudolf Gebert vom südbadischen Energieversorger Badenova sind mehrtägige Unterbrechungen in Deutschland extrem selten. Meist falle der Strom nur für kurze Zeit aus. Wettereinflüsse sind dafür die häufigste Ursache. Die durchschnittliche Ausfallzeit beträgt bei der Badenova insgesamt rund 18 Minuten im Jahr.

Das Szenario bei einem längeren Stromausfall mutet jedoch beängstigend an. Sämtliche Züge und Flüge fielen aus, Aufzüge ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ