Sotschi 2014

Wendl und Arlt holen drittes deutsches Rodel-Gold

dpa

Von dpa

Mi, 12. Februar 2014 um 17:42 Uhr

Olympische Spiele

Nach vielen Tiefschlägen haben die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt endlich den ganz großen Coup geschafft. In Sotschi holten sie wie ihre Kollegen Felix Loch und Natalie Geisenberger Gold.

Nächster Coup bei den goldenen Rodel-Festspielen von Sotschi: Tobias Wendl und Tobias Arlt haben den unglaublichen Olympia-Erfolgszug der deutschen Kufen-Asse fortgesetzt und im dritten Rennen das dritte Gold eingefahren. Einen Tag nach dem Triumph von Kollegin Natalie Geisenberger war am Mittwoch auch der Bayern-Express im selektiven Eiskanal von Krasnaja Poljana nicht zu stoppen und beendete die zwölf Jahre lange Flaute der deutschen Doppelsitzer. Mit 0,522 Sekunden fuhren sie den zweitgrößten Vorsprung in einer olympischen Doppelsitzer-Konkurrenz ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung