Bei Rastatt

Open-Air-Konzert von Kiss in Iffezheim nach Gewitterwarnung abgebrochen

Patrik Müller, Peter Disch, Stand: So, 7. Juli, 12 Uhr

Von Patrik Müller, Peter Disch, Stand: So, 7. Juli & 12 Uhr

So, 07. Juli 2019 um 01:12 Uhr

Rastatt

Beim Song "Calling Dr. Love" war Schluss: Das Konzert der Band Kiss in Iffezheim ist um 21.47 Uhr nach einer Unwetterwarnung abgebrochen worden. Der Grund: Starkregen und Gewitter.

Nach einer Gewitterwarnung mit "kurzer Vorlaufzeit" hätten sich Polizei, Rettungskräfte und Veranstalter beraten und sich "einvernehmlich" darauf geeinigt, das Konzert wegen der "Gefahrenlage" zunächst zu unterbrechen, sagte ein Sprecher der zuständigen Polizeidirektion Offenburger der Badischen Zeitung am Sonntagvormittag. Da das schlechte Wetter angehalten habe, sei dann letztendlich entschieden worden, die Veranstaltung abzubrechen. Eine Rolle habe auch gespielt, dass Fans, die mit Bussen und Zügen angereist seien, Probleme bekommen hätten, wieder nach Hause zu kommen – ursprünglich sollte der Auftritt um 23 Uhr enden.

Das Konzert hatte gegen 21 Uhr begonnen – mit Feuersäulen, mit Raketen und der typischen Ansage "You wanted the best, you got the best" aus den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ