Account/Login

Kriminalität

Opposition sieht in Baden-Württemberg Lücken im Kampf gegen Cybercrime

Theo Westermann
  • Mi, 29. März 2023, 20:54 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Innenminister Thomas Strobl (CDU) glaubt, dass das Land im Kampf gegen Cybercrime gut aufgestellt ist. Die Opposition spricht derweil von Wirrwarr und einer überforderten Polizei.

Innenminister Thomas Strobl (CDU) glau...er überforderten Polizei. (Symbolbild)  | Foto: Oliver Berg (dpa)
Innenminister Thomas Strobl (CDU) glaubt, dass das Land im Kampf gegen Cybercrime gut aufgestellt ist. Die Opposition spricht derweil von Wirrwarr und einer überforderten Polizei. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg (dpa)
1/2
Ist das Land gut vorbereitet auf die Gefahren durch Internetkriminalität? Bei der Einschätzung der Schwere der Bedrohung unterscheiden sich Regierung und Opposition kaum, allerdings bei der Bewertung der durch das Land zu verantwortenden Gegenwehr. Einen "alarmierenden Anstieg von Cyberangriffen" erkannte der FDP-Abgeordnete ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar