Account/Login

Grenzwert-Überschreitungen

Ortenauer Umweltverbände fordern Stilllegung der Straßburger Müllverbrennungsanlage

Bärbel Nückles
  • So, 05. November 2023, 18:40 Uhr
    Offenburg

     

BZ-Plus Eine Straßburger Müllverbrennungsanlage ist für dicke Luft in der Ortenau verantwortlich. Sie sorgt seit Jahren für Schlagzeilen und kann geltende Grenzwerte für Emissionen und Abwasser nicht einhalten.

Vom deutschen Rheinufer aus am rot-wei...die Straßburger Müllverbrennungsanlage  | Foto: Bärbel Nückles
Vom deutschen Rheinufer aus am rot-weißen Schornstein erkennbar: die Straßburger Müllverbrennungsanlage Foto: Bärbel Nückles
1/3
Das Konfliktpotential um die Straßburger Müllverbrennungsanlage hatte längst bereinigt sein sollen. Nach Protesten der Belegschaft im Frühjahr 2014 wegen gesundheitsschädlicher Arbeitsbedingungen und nachdem in der Isolierung der Verbrennungsöfen Asbest entdeckt worden war, investierte die Eurometropole Straßburg (EMS) in die Sanierung der Öfen und des Gebäudes rund 200 Millionen Euro.
Im Frühjahr 2019 nahm die Anlage im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar