Gesellschaft

Alkoholsucht im Alter – das ist keine Seltenheit

Sabine Dobel

Von Sabine Dobel (dpa)

Fr, 18. Juli 2014 um 00:00 Uhr

Panorama

Stärkungsmittel für ältere Menschen enthalten häufig Alkohol – gepaart mit Schlafmitteln können sie abhängig machen. Und auch der Alkohol alleine ist ein Problem.

Ein Drittel aller Männer und jede fünfte Frau im Alter zwischen 65 und 79 Jahren konsumieren einer Studie des Robert Koch-Instituts zufolge in riskantem Umfang Alkohol. Der Verlust des Partners, Einsamkeit oder der Umbruch mit dem Renteneinstieg sind häufige Gründe dafür.

Der Tag begann für die Rentnerin um 7 Uhr morgens. Mit Wodka. Dann ein Spaziergang – zum nächsten Laden. Für den nächsten Flachmann. Im selben Geschäft zu kaufen wäre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ