Gesellschaft

Alkoholsucht im Alter – das ist keine Seltenheit

Sabine Dobel

Von Sabine Dobel (dpa)

Fr, 18. Juli 2014 um 00:00 Uhr

Panorama

Stärkungsmittel für ältere Menschen enthalten häufig Alkohol – gepaart mit Schlafmitteln können sie abhängig machen. Und auch der Alkohol alleine ist ein Problem.

Ein Drittel aller Männer und jede fünfte Frau im Alter zwischen 65 und 79 Jahren konsumieren einer Studie des Robert Koch-Instituts zufolge in riskantem Umfang Alkohol. Der Verlust des Partners, Einsamkeit oder der Umbruch mit dem Renteneinstieg sind häufige Gründe dafür.
Der Tag begann für die Rentnerin um 7 Uhr morgens. Mit Wodka. Dann ein Spaziergang – zum nächsten Laden. Für den nächsten Flachmann. Im selben Geschäft zu kaufen wäre ihr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung