Rekordtemperaturen

Winter light mit wärmstem Dezember seit Messbeginn

Andreas Frey

Von Andreas Frey

Di, 05. Januar 2016 um 10:39 Uhr

Panorama

Der Winter ist in Südbaden ein Totalausfall – auch wenn es jetzt doch etwas abkühlt, jagt bislang ein Wärmerekord den nächsten. Und bis Mitte Januar ist mit Schnee und Eis nicht zu rechnen.

Der Schwarzwald ist grün, im Flachland fliegen Pollen, sprießen Krokusse, begegnen einem Menschen mit Sonnenbrand im Gesicht – von den ausgiebigen Spaziergängen zwischen den Jahren natürlich. Noch nie seit Messbeginn im Jahr 1881 gab es einen so warmen Dezember. Deutschlandweit lagen die Temperaturen bei 6,4 Grad, teilt Uwe Kirsche vom Deutschen Wetterdienst mit. Ist das viel? "Das ist der Hammer", sagt er. Um 5,6 Grad wärmer als die Norm sei der Dezember gewesen.

Schon wieder also ein Rekord. Hier der wärmste Dezember, dort der trockenste November. Dazu dieser Hitzesommer.

"Mir fallen schon gar keine Superlative mehr ein." Uwe Kirsche "Mir fallen schon gar ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ