Paris hält am Ausstieg fest

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Sa, 20. Mai 2017

Südwest

Frankreichs neuer Energieminister will Fessenheim stilllegen.

STRASSBURG. Der neue französische Umweltminister Nicolas Hulot will bei der Frage einer möglichen Stilllegung des Akw Fessenheim am Kurs seiner Vorgängerin festhalten, die unmittelbar vor Ende ihrer Amtszeit die Abschaltung per Dekret angeordnet hat. In einem Fernsehinterview kündigte der erst am Mittwoch ernannte "Minister für die Energiewende" an, er habe versprochen "zu bewahren, was sie erreicht hat und deshalb wird sie stattfinden".

Hulots Vorgänerin Ségolène Royal hatte die Abschaltung verfügt, obwohl sich der Verwaltungsrat des Akw-Betreibers Electricité de France (EdF) nicht auf einen Zeitpunkt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung