Gebührenerhöhungen

Parken, Müll, Gräber – in Freiburg wird 2022 vieles teurer

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

So, 02. Januar 2022 um 18:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Für etliches müssen die Freiburger im neuen Jahr mehr bezahlen, etwa für Anwohnerparken oder Müllgebühren. Erleichterungen soll es für die Organisatoren von Veranstaltungen geben.

Das neue Jahr bringt wieder Neuerungen für die Freiburgerinnen und Freiburger mit sich – wie immer meist in Form steigender Gebühren. Ein Überblick.
Anwohnerparken
Für Diskussionen hat der Beschluss des Gemeinderats im Dezember gesorgt: Von April an müssen Anwohner für einen Parkausweis im Durchschnitt 360 Euro pro Jahr hinlegen – vorher hatte ein Bundesgesetz den Preis auf 30 Euro festgesetzt. Zunächst gilt ein Stufenmodell, wonach für Autos, die kürzer sind als 4,2  Meter, 240 Euro fällig werden. Autos mit mehr als 4,70 Meter Länge ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung