Interview

Pater Markus Fischer über Piusbrüder: "In Freiburg gibt es keinerlei Berührungspunkte"

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Fr, 26. April 2019 um 08:16 Uhr

Freiburg

Am Freitagnachmittag ziehen die Piusbrüder wieder durch die Stadt, um für den Schutz des Lebens, will heißen: gegen Abtreibung zu demonstrieren. Die Antifa ruft wie jedes Jahr zur Gegendemo auf.

Manuel Fritsch hat vor der Demonstration Pater Markus Fischer gefragt, wie der Priester der Altstadtkirche St. Martin den Pius-Orden einschätzt.
BZ: Auf welcher Seite stehen Sie heute Nachmittag? Bei den Piusbrüdern oder bei ihren Gegnern?
Fischer: Auf keiner. Die Piusbrüder gehören ja nicht zur römisch-katholischen Kirche, da sie sich nach dem zweiten Vatikanum auf einen eigenen Weg begeben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ