Ausverkaufte Reithalle

Peer Steinbrück stellt sein Buch "Unterm Strich" vor

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mi, 01. Dezember 2010 um 17:56 Uhr

Offenburg

Am Dienstagabend hat der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück in Offenburg vor rund 500 Gästen aus seinem Buch "Unterm Strich" gelesen und im Gespräch mit BZ-Chefredakteur Thomas Hauser unter anderem deutlich gemacht, warum der Wohlstand und die soziale Stabilität in Deutschland in höchster Gefahr sind.

Offenburg war die einzige Station in Baden auf Steinbrücks Lesereise durch 14 deutsche Städte. Dass nicht Freiburg oder Karlsruhe zum Zug kamen, sondern "das kleinste Oberzentrum", war laut Bürgermeister Christoph Jopen Günter Berg zu verdanken. Mit dem Verleger von Hoffmann & Campe verbinde Offenburg der Europäische Übersetzerpreis, der gemeinsam mit dem Hause Burda vor fünf Jahren aus der Taufe gehoben worden war.

Jopen machte in seiner Begrüßung das Dilemma deutlich, in dem die Politik im Großen wie im Kleinen oft stecke: Die Erwartungen der Bürgerverlangten oft mehr, als bei solider, generationengerechter Finanzierung vertretbar sei. Wie kurzweilig die Diskussion über derlei schwere Themen sein kann, machten die durch zwei kurze Lesungen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ