Account/Login

Petition gegen Erdaushubdeponie

Max Schuler
  • &

  • Mi, 01. Juni 2016
    Denzlingen

     

In Heuweiler regt sich Widerstand gegen Pläne des Landkreises Emmendingen / Vörstetten sieht Standort an Autobahn unproblematisch.

Noch ist es nur eine Ackerscholle, die... Blick auf das Dorf verstellen könnte.  | Foto: Markus Zimmermann
Noch ist es nur eine Ackerscholle, die zwischen Denzlingen und Heuweiler in die Höhe ragt. Bürger befürchten aber, dass bald eine große Erdaushubdeponie den Blick auf das Dorf verstellen könnte. Foto: Markus Zimmermann

VÖRSTETTEN/DENZLINGEN/HEUWEILER/GLOTTERTAL. Zwei mögliche Standorte, zwei ganz unterschiedliche Reaktionen: Die Suche des Landkreises Emmendingen nach einem Gelände für eine Erdaushubdeponie zwischen Denzlingen, Glottertal und Heuweiler stößt in den Gemeinden auf Ablehnung. Die Vörstetter können sich dagegen für einen Standort an der Autobahn erwärmen, wie dort in der Gemeinderatssitzung deutlich wurde.

Im Internet hat Raphael Reichenbach aus Heuweiler vergangenen Sonntagnachmittag eine Petition gestartet: "Nein zur Deponie vor Heuweiler, Denzlingen und Glottertal!". Er befürchtet, dass südöstlich der Anschlussstelle B 294 / L 112 auf Gemarkung ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar