Ultima Ratio

Pflanzenschutzmittel könnten rund um Todtnau gegen den Borkenkäfer eingesetzt werden

vom, dsa

Von vom & Dirk Sattelberger

Mi, 18. September 2019 um 09:16 Uhr

Schönau

Das wurde bei einer Veranstaltung des Forstbezirks Todtnau deutlich. Hintergrund sind noch höhere Borkenkäferschäden als im Vorjahr in den Wäldern des Gemeindeverwaltungsverbands (GVV) Schönau.

Bei der Abschlussveranstaltung des Forstbezirks in Wembach gab Marco Sellenmerten einen Überblick über die Hitze- und Käferschäden in den Wäldern zwischen Fröhnd, Wieden, Utzenfeld und Tunau. "Die Schadensituation spitzt sich dramatisch zu", sagte der Leiter des Forstbezirks Todtnau. Das günstige Wetter im Frühjahr habe den Borkenkäfer nicht stoppen können. Besonders schlimm: Seit Juli beobachten die Förster immer mehr Käfernester ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ