Waldkirch

Pflege: Weichen stellen, solange man es selbst kann

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Do, 21. März 2019 um 21:38 Uhr

Liebe & Familie

Mit Pflegebedürftigkeit beschäftigen sich viele erst, wenn sie da ist. Eine Informationsveranstaltung der Senioren Union Waldkirch konnte viele Fragen beantworten.

WALDKIRCH.Auf Einladung der Senioren Union referierten der Leiter des Competence-Centers Pflegeversicherung der AOK, Ralph Schlegel, Pflegedienstleiterin Jolanthe Reis von der Sozialstation St. Elisabeth und St.-Nikolai-Stift-Leiter Wolfgang Ruf über die Leistungen der Pflegeversicherung und Möglichkeiten, im Alter möglichst lange selbstbestimmt wohnen zu können.

Sie alle appellierten, sich frühzeitig mit Pflegebedürftigkeit auseinanderzusetzen und rechtzeitig Weichen zu stellen, damit man als Pflegebedürftiger in vertrauter Umgebung wohnen bleiben kann. Die Menschen werden immer älter, sagte Dieter Ledtje, stellvertretender Vorsitzender des Ortsverband Waldkirch der Senioren Union; und trotz guter medizinischer Versorgung werden aber auch immer mehr Menschen pflegebedürftiger.

Ralph Schlegel informierte, dass es seit 2017 einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff gebe. Bis vor zwei Jahren war die körperliche Einschränkung höher eingestuft als kognitiv-geistige Einschränkungen. Jetzt sei die Pflege gleichwertig wie die betreuerische Leistung. Mit der Änderung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs wurde auch das Gutachtenverfahren erneuert, das der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen vornimmt.

Wer gilt als pflegebedürftig?
Pflegebedürftig sind Personen, die durch körperliche, kognitive oder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ