Phänomenaler Einsatz für Radsport

Yannick Allgeier

Von Yannick Allgeier

Mi, 10. Oktober 2018

Elzach

Der Radfahrverein Concordia Prechtal blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück / Finanzkonzept muss überarbeitet werden.

BIEDERBACH. Der Radfahrverein Concordia Prechtal (RVC) kann auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Seine Sportlerinnen und Sportler konnten im vergangenen Jahr einige Erfolge erzielen, mussten jedoch auch Niederlagen einstecken. So konnte sich von den zwei Radballmannschaften des Vereins, die in die 2. Bundesliga aufgestiegen waren, nur eine in dieser halten. In der Jahreshauptversammlung wurde auf vieles zurückgeblickt, um gleichzeitig die Zukunft zu planen.

Im Radverein werden vor allem zwei Sportarten praktiziert: Der Radball und das Kunstradfahren. Beim Radball handelt es sich, wie der Name nahelegt, um eine Radsportart, in der zwei Teams zu je zwei Spielern einen kleinen Ball auf Tore zu spielen. Das Kunstrad zielt mehr auf Ästhetik ab, hier werden verschiedene Übungen auf speziellen Fahrrädern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ