Radverkehr

Planung des Radschnellwegs ins Wiesental soll noch dieses Jahr starten

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 27. Mai 2020 um 09:56 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Die am Bau des Radschnellwegs ins Wiesental beteiligten Kommunen und der Kreis sind sich einig: Noch 2020 soll eine Finanzierungsvereinbarung für das 14 Millionen-Projekt unterzeichnet werden.

"Radschnellwege machen das Fahrradfahren flotter, sicherer und komfortabler", ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer überzeugt. Anstatt im Berufsverkehr zu stecken, könnten Pendler auf Radschnellwegen bequem daran vorbeifahren. Auch der Landkreis Lörrach ist von der Sinnhaftigkeit von Radschnellverbindungen (RSV), wie die offizielle Bezeichnung lautet, überzeugt.

Deshalb gab die Verwaltung 2017 eine Studie in Auftrag, die prüfen sollte, ob und wie die RSV Wiesental (Lörrach-Zell im Wiesental), Hochrhein (Grenzach-Wyhlen – Rheinfelden) und Oberrhein (Weil am Rhein-Schliengen) machbar sein könnten. Mit höchster Priorität wurde dem Land dann im Frühjahr 2019 der Abschnitt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ