Pannenreaktor

Planung für die Zeit nach dem Akw Fessenheim beginnt

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Fr, 02. März 2018 um 07:05 Uhr

Südwest

BZ-Plus Der Betreiber des Atommeilers will alle Fessenheimer Beschäftigten unterbringen. Derweil soll die Stromproduktion bis zum letzten Tag laufen.

Erstmals, seit in Frankreich auf politischer Ebene die Stilllegung des Atomkraftwerks in Fessenheim beschlossen ist, hat die Akw-Leitung über ihre Planung bis zum Rückbau gesprochen. Noch in diesem Jahr könnte das Akw endgültig abgeschaltet werden. Der genaue Zeitpunkt hängt von der Inbetriebnahme des neuen Reaktors Flamanville 3 ab.

"Bis das Akw-Gelände nicht mehr als nukleare Einrichtung geführt wird", sagte Direktor Marc Simon-Jean bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung