Account/Login

Ortenau

Polizei ermittelt nach Tod zweier Senioren in Lahr-Sulz – vermutlich Suizid

Christian Kramberg
  • dpa &

  • Di, 14. Mai 2024, 18:55 Uhr
    Lahr

     

Im Lahrer Ortsteil Sulz sind am Dienstag zwei Menschen gestorben. Es handelt sich um ein Ehepaar. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, es soll aber geschossen worden sein. Vermutlich handelt es sich um einen Suizid.

In Lahr-Sulz hat sich ein tödlicher Vorfall ereignet (Symbolfoto).  | Foto: Sebastian Kahnert (dpa)
In Lahr-Sulz hat sich ein tödlicher Vorfall ereignet (Symbolfoto). Foto: Sebastian Kahnert (dpa)
Nach einem Leichenfund am Dienstag in einer Wohnung im Lahrer Ortsteil Sulz ermittelt die Polizei weiter. Auch eine lebensgefährlich verletzte Frau sei in der Wohnung gefunden worden, die später ihren Verletzungen erlegen sei, teilte die Polizei mit.

Eine Zeugin habe die Seniorin und die Leiche eines Seniors am Dienstag gegen 13.50 Uhr entdeckt und die Polizei verständigt. Die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt, hieß es in der Pressemitteilung vom Dienstagabend. Hinweise auf eine Beteiligung Dritter gebe es nicht. Zu weiteren Details wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern.

Nach Informationen der Badischen Zeitung soll eine Schusswaffe im Spiel gewesen sein. Der Vorfall soll sich auf dem Langenhard ereignet haben.

Auch am Tag nach der Tat hält sich die Polizei weiter bedeckt, was den genauen Ablauf und die Hintergründe des "tragischen Vorfalls" anbelangt. Die Pressemitteilung der Polizei lässt aber darauf schließen, dass es sich um eine Suizidtat handelt – einen sogenannten erweiterten Suizid. Das wurde nicht dementiert. Betont wird von der Polizei, dass nach den Erkenntnissen keine weiteren Personen beteiligt waren. Ob es sich um einen einvernehmlichen Suizid gehandelt hat, ist ein Gegenstand der Ermittlungen.

Info: Haben Sie suizidale Gedanken oder haben Sie diese bei einem Angehörigen oder Bekannten festgestellt? Hilfe bietet die Telefonseelsorge: Anonyme Beratung erhält man rund um die Uhr unter den kostenlosen Nummern 0800/1110111 und 0800/1110222. Beratung über das Internet unter http://www.telefonseelsorge.de

Ressort: Lahr

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Mi, 15. Mai 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.