Proteste

Polizei in Hongkong setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

dpa, afp, kmg

Von dpa, afp & Konstantin Görlich

Mi, 12. Juni 2019 um 12:32 Uhr

Ausland

Demonstranten in Hongkong haben am Mittwoch das Parlament blockiert. Dort sollte über ein Gesetz für Auslieferungen an China abgestimmt werden. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Die Polizei in Hongkong hat am Mittwoch Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt, um eine Blockade aufzulösen. Livebilder zeigten große Schwaden des Reizgases in den Straßen der Stadt. Zehntausende hatten den Legislativrat und umliegende Straßen belagert, um gegen das kontroverse Gesetz für Auslieferungen an China zu protestieren.

Hong Kong police fire tear gas into crowds of protesters. They have also confirmed using batons, pepper spray and rubber bullets to disperse demonstrators. Live updates: ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ