Polizei kontrolliert Jugendliche im Stadtgebiet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Juni 2019 um 13:43 Uhr

Bad Säckingen

Die Polizei hat am Dienstagmittag Jugendschutzkontrollen im Stadtgebiet von Bad Säckingen gemacht. An bestimmten Orten in der Trompeterstadt wurde mit den Jugendlichen das Gespräch gesucht.

Die Polizei hat am Dienstagmittag Jugendschutzkontrollen im Stadtgebiet von Bad Säckingen gemacht. An bestimmten Orten in der Trompeterstadt wurde mit den Jugendlichen das Gespräch gesucht und sie wurden überprüft. Dabei wurden den Minderjährigen mehrere Zigarettenschachteln abgenommen, in einem Fall ein leeres Minigriptütchen mit Marihuanaresten sowie eine Flasche Whiskey. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung vom Mittwoch. Zwar versuchten mehrere Jugendliche, sich der Polizeikontrolle zu entziehen, alle Kontrollierten verhielten sich aber friedlich und kooperativ. Die Eltern der kontrollierten Jugendlichen werden über die polizeilichen Maßnahmen informiert. In Deutschland dürfen hochprozentige Spirituosen nicht an Minderjährige abgegeben werden. Bier und Wein dürfen erst ab 16 Jahren konsumiert werden. Rauchen ist ab 18 Jahren erlaubt.