Account/Login

Liveticker zum Nachlesen und Videos

Polizei nimmt 40-jährigen Lkw-Fahrer aus Südbaden im Mordfall Carolin G. fest

  • , , &

  • Sa, 03. Juni 2017, 14:42 Uhr
    Endingen

     

Die Polizei hat im Mordfall Carolin G. einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 40-jährigen Lkw-Fahrer, der in Südbaden lebt. Er soll auch für den Tod von Lucile K. in Österreich verantwortlich sein. Die Pressekonferenz in Endingen (Fotos) zum Nachlesen und in Videos:

Auf dem Podium (v.l.): Andreas Stenger...ko Erle; Walter Pupp, Leiter LKA Tirol  | Foto: Hans-Peter Ziesmer
Auf dem Podium (v.l.): Andreas Stenger, Leiter Kriminaltechnisches Institut; Peter Egetemaier, Leitender Kriminaldirektor, Leiter Kriminalpolizeidirektion; Bernhard Rotzinger, Polizeipräsident; Dieter Inhofer, Leitender Oberstaatsanwalt Freiburg; Richard Kerber, Leiter Soko Erle; Walter Pupp, Leiter LKA Tirol Foto: Hans-Peter Ziesmer
Was wir wissen: Der festgenommene Tatverdächtige ist ein 40-jähriger Lkw-Fahrer und lebt in der Region Südbaden. Er stammt aus Rumänien. Der Festgenommene befindet sich in U-Haft und bestreitet die Taten. Eine DNA-Spur sowie Mautdaten führten die Polizei auf die Fährte. Der Mann wurde am Arbeitsplatz in Südbaden festgenommen. Der Tatverdächtige soll auch für den Tod von Lucile K. im österreichischen Kufstein verantwortlich sein. Die Tatwaffe war eine Eisenstange: eine Hubstange, wie sie bei Lastwagen benutzt wird. Die Spur Nummer 4334 führte die Ermittler zu ihm. Es wird wohl zwei Prozesse geben: einen in Deutschland, zum Fall Carolin G. aus Endingen. Und einen in Österreich. Dabei wird es um die Tötung von Lucile K. in Kufstein gehen.
Was wir nicht wissen: Zum Umfeld des Tatverdächtigen gibt die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen und zum Personenschutz noch keine Details heraus. Ist der Fernfahrer verheiratet, hat er Kinder? Wie belastbar wäre die DNA-Spur in einem Gerichtsverfahren? Waren die Taten spontan oder geplant? Was war das Motiv? Hat der Tatverdächtige möglicherweise noch mehr Taten begangen?
Video: Wie genau kamen die Ermittler dem Täter auf die Spur?
15:58 Uhr: Dann bedankt sich noch Walter Roth für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Medien und bei den Endingern für die Unterstützung. "In dieser Form haben wir ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar