Ermittlungen

Polizei sucht Hundebesitzer, der Tramfahrer bedroht hat

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. September 2019 um 14:55 Uhr

Freiburg

Weil er seine Bahn zu schnell in die Haltestelle steuerte, hat ein unbekannter Hundebesitzer den Fahrer beschimpft und bedroht. Die Polizei ermittelt.

Der unbekannte Mann stieg am Donnerstag, 19. September, gegen 15.35 Uhr an der Haltestelle Hornusstraße in eine Bahn der Linie 2 in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ