Fahrerflucht

POLIZEINOTIZE: Auto nach Unfall zwischen Denzlingen und Glottertal zurückgelassen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. Mai 2022 um 13:44 Uhr

Denzlingen

In der Nacht auf Samstag ist ein Auto wohl gegen die Leitplanke an der Landstraße zwischen Denzlingen und Glottertal gefahren. Spuren am Fahrzeug weisen daraufhin. Doch vom Fahrer fehlt jede Spur.

In der Nacht auf Samstag, 21. Mai, gegen 4.30 Uhr, meldeten Autofahrer ein an der Straße abgenstelltes und unbeleuchtetes Auto auf der Verbindungsstraße zwischen Denzlingen und Glottertal, in kurzer Entfernung zur Einmündung Elzstraße. Dies teilte die Polizei nun mit.

Vor Ort konnte die Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Waldkirch einen Renault Twingo feststellen, der frische Unfallbeschädigungen aufwies und an dem die amtlichen Kennzeichen abmontiert waren.
Das Fahrzeug habe völlig unbeleuchtet und ohne jegliche Absicherung außerhalb geschlossener Ortschaften gestanden. Kurz zuvor ist der Fahrer oder die Fahrerin offensichtlich mit der Leitplanke kollidiert, heißt es im Polizeibericht.
Wer hat was gesehen?

Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681-40740) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.