POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 23. Mai 2020

Offenburg

A 5 BEI RINGSHEIM

Zwei Personen verletzt

Zwei stark beschädigte Fahrzeuge, zwei leichtverletzte Personen und Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstagmorgen, 11 Uhr, auf der A5 bei Ringsheim. Trotz einer Vollbremsung konnte ein 70-jähriger Ford-Fahrer seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den unvermittelt vor ihm abbremsenden Mercedes auf. Beide Fahrzeuge waren auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Süden unterwegs. Sowohl der Beifahrer im Mercedes als auch die Begleiterin des Ford-Fahrers wurden leicht verletzt. Beide wurden durch Helfer des Rettungsdienstes behandelt, verzichteten aber auf eine Untersuchung im Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich zeitweise auf etwa drei Kilometer.

OFFENBURG

Der Führerschein ist weg

Eine 69 Jahre alte BMW-Fahrerin ist am Donnerstagabend mit rund 1,5 Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Sie hat auf Anhaltezeichen der Polizisten zunächst keinerlei Reaktion gezeigt und konnte erst in der Platanenallee einer näheren Überprüfung unterzogen werden, obwohl sie bereits im Industriegebiet Elgersweier aufgespürt wurde. Laut Zeugenaussagen soll die Frau gegen 19.40 Uhr zwischen Lahr-Burgheim und Heiligenzell auf die Gegenfahrbahn geraten sein, so dass ein entgegenkommender Autofahrer ausweichen musste. Der unbekannte Autofahrer solle sich unter Tel. 0781/21-2200 mit den Ermittlern in Verbindung setzen. Der Führerschein der Frau wurde nach einer Blutprobe einbehalten.