POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 24. Oktober 2020

Waldkirch

WALDKIRCH

Eigenartiges Verhalten

Bereits am Mittwoch, 21. Oktober, gegen 7.30 Uhr wurde ein neunjähriges Kind von einem zunächst unbekannten Mann auf dem Weg zur Schule angesprochen und am Arm festgehalten, wie die Polizei am Freitag vermeldete.
Der Vorfall wurde von einem Passanten gefilmt und verbreitete sich recht schnell im Internet.
Das Kriminalkommissariat Emmendingen konnte nach intensiven Ermittlungen bereits am Donnerstag die Identität des Mannes feststellen und diesen aufsuchen. Weitere Abklärungen ergaben, dass aus jetziger Sicht keine strafbare Handlung vorliegt. Die Polizei steht mit allen Beteiligten im Dialog.

GUTACH/WINDEN

Riskant überholt

Bereits am vergangenen Dienstag, 20. Oktober, gegen 9.30 Uhr, kam es auf der B 294 zu einem riskanten Überholmanöver durch den Fahrer eines Skoda Octavia, so berichtet die Polizei.
Dieser Fahrer war in Fahrtrichtung Winden unterwegs, als er mehrere Fahrzeuge in einem Zug überholte. Da sich auf der Gegenfahrbahn ebenfalls ein Fahrzeug näherte, mussten alle Beteiligten stark abbremsen, um das Einscheren des Überholenden zu ermöglichen. Alle Beteiligten blieben bei diesem Vorfall unbeschadet, jedoch weist die Polizei ausdrücklich auf die Gefahr bei solch riskanten Überholmanövern hin. Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681-40740) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Sachverhalt oder auf den Fahrer des Skoda Octavia geben können.