Account/Login

Theater

Poppig-multikulturelles Gendertheater: "Der Spieler" in Basel

Michael Baas
  • So, 30. Januar 2022, 20:07 Uhr
    Theater

     

BZ-Plus In Roulettenburg regieren Geld, Spielsucht und obsessive Liebe: Pinar Karabulut inszeniert Dostojewski Suchtroman "Der Spieler" am Basler Theater als queere Show.

Szene aus dem Basler „Spieler&#8...it Barbara Colceriu als La  Baboulinka  | Foto: Ingo Höhn
Szene aus dem Basler „Spieler“ mit Barbara Colceriu als La Baboulinka Foto: Ingo Höhn
Cartoonhafte Gestalten. Pulsende Techno-Beats. Breitbeiniges Gehabe. Kreisende Hüften. Stoßende Becken. Erotische Posen. Unverhohlen angedeuteter Sex. Lesben-Symbole. Queerness. Poledance. Bodybuilder-Posen. Rockstar-Allüren. Pinar Karabuluts Inszenierung von Fjodor Dostojewskis Suchtroman "Der Spieler" im Schauspielhaus des Theaters Basel fehlt es nicht an sinnlichen Reizen. Im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar