Hans Leyendecker

Präsident des Kirchentags: "Die AfD hat sich radikalisiert"

Annemarie Rösch

Von Annemarie Rösch

Di, 18. Juni 2019 um 20:30 Uhr

Deutschland

Politiker der AfD sind beim Evangelischen Kirchentag nicht eingeladen. Die Partei übt daran heftige Kritik. Annemarie Rösch sprach mit Hans Leyendecker, dem Präsidenten des Kirchentags.

Die Veranstalter des Evangelischen Kirchentags, der am heutigen Mittwoch in Dortmund beginnt, haben entschieden, keine Politiker der AfD zu ihren Podiumsdiskussionen einzuladen. Björn Höcke, der zum rechten Flügel der AfD gehört, übte daran heftige Kritik. Annemarie Rösch sprach darüber mit Hans Leyendecker, dem Präsidenten des aktuellen Kirchentags.

BZ: Herr Leyendecker, warum drängt der Kirchentag die AfD in die Opferrolle, indem sie sie von den Podien ausschließt?
Leyendecker: Wir laden nicht Politiker nach Parteizugehörigkeit ein, sondern danach, ob sie etwas zu den Themen, die wir diskutieren, zu sagen haben. Wir sehen nicht, was die AfD zum Beispiel zum Thema Klimawandel sagen könnte. Sie behauptet entgegen aller Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern, dass der Klimawandel nicht von Menschenhand gemacht ist. Auf dieser Grundlage kann man nicht ernsthaft diskutieren. Hinzu kommt, dass sich die AfD radikalisiert hat. Der Kirchentag wurde 1949 vor dem Hintergrund gegründet, dass die evangelische Kirche in der Nazizeit versagte und das Regime zum Teil ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ