Präzision, die besticht

Gert Brichta

Von Gert Brichta

Di, 21. Januar 2020

Eisenbach (Hochschw.)

Beim Jahreskonzert legt der Musikverein Eisenbach alte Konventionen ab und wagt Neues / Motto: Melodien aus der neuen Welt.

EISENBACH. Bei seinem Jahreskonzert hat der Musikverein Eisenbach am Wochenende gemeinsam mit seinem musikalischen Leiter Martin Müller mit Präzision bestochen. Das Motto des Abend war "Melodien aus der neuen Welt", also der American way of music. Und was hätte da besser als Ouvertüre passen können als die heimliche Nationalhymne der Vereinigten Staaten "Unter dem Sternenbanner"?

Genau so kam es, ein zünftiger Auftakt mit einem mitreißend-temperamentvollen Marsch aus der Feder von Jon Philip Sousa setzte schon beim Konzertbeginn einen besonderen Akzent. Es folgte eine eindrucksvolle und interessante Komposition von Jacob de Haan mit dem Titel "Dakota".

Zentraler Punkt des in fünf Sätzen gestalteten Musikwerks sind die Indianer, die die Geschichte dieses Landes prägten. "The Great Spirit", "Buffalo Hunting", ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ