Preise für Fleisch und Wurst klettern

Susann Duygu-D’Souza

Von Susann Duygu-D’Souza

Sa, 01. Oktober 2022

Kreis Waldshut

Metzgermeister kompensiert höhere Kosten / Waren ein bis zwei Euro pro Kilogramm teurer / Kunden nehmen’s bislang gelassen.

. Seit Monaten steigen die Preise für Lebensmittel. Ganz oben auf der Liste stehen laut der Verbraucherzentrale in den Vergleichsmonaten August 2021 zu August 2022 Öl (pflanzliche Öle +51,4 Prozent), Butter (+74,6 Prozent) und Fleisch (ohne Geflügel +27,5 Prozent).

Metzgermeister Wolfgang Ebner, der seit 1999 die gleichnamige Metzgerei in der Waldshuter Innenstadt betreibt, weiß, wie teuer Fleisch und auch Wurstwaren geworden sind. "Es ist ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung