PRESSESTIMMEN

dpa

Von dpa

Do, 07. Januar 2021

Pressestimmen

Reine Spekulation

Der "Tagesspiegel" aus Berlin kommentiert die Engpässe bei der Impfstoff-Versorgung:
"Es müssen möglichst schnell möglichst viele Menschen geimpft werden. Doch es gibt zu wenig Impfstoff. (...) Das Dilemma damit auflösen zu wollen, dass man nur eine Impfstoffdosis verabreicht und die dazugehörige zweite, eigentlich innerhalb von drei Wochen fällige, jemand anderem gibt, wäre fahrlässig und verantwortungslos. (...) Der Wirksamkeitsnachweis für den Biontech-Impfstoff ist in den Studien nur für zwei Impfstoffdosen geführt worden. Die Spekulationen über eine bereits 50- bis 80-prozentige Schutzwirkung nach der ersten Dosis sind genau das: Spekulationen!"

Ein Segen

Zur Lage auf dem Arbeitsmarkt schreibt das "Darmstädter Echo":
"Man kann es nicht oft genug wiederholen: Die Kurzarbeit ist ein Segen für den Arbeitsmarkt auch in der Region. Das hat sich 2020 gezeigt. Und wird im neuen Jahr wieder eine stabilisierende Rolle spielen müssen. Ebenso unumstößlich aber ist die Tatsache, dass sich damit Beschäftigung nicht dauerhaft sichern lässt. "