PRESSESTIMMEN

dpa

Von dpa

Di, 30. Juni 2020

Pressestimmen

Druck auf Facebook

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zum Facebook-Werbeboykott einiger Unternehmen:
"Wenn Großkonzerne über einen Werbeboykott Druck auf Facebook ausüben, reagieren sie vor allem aus Sorge, von ihren Kunden abgestraft zu werden, wenn sie sich nicht weit genug von Hass, Aufwiegelung und Rassismus distanzieren. Tatsächlich ist es nicht Facebooks ureigenste Aufgabe, als Sittenwächter für politische Korrektheit zu fungieren und so freie Meinungsäußerung zu unterbinden. Das Argument Meinungsfreiheit darf aber nicht als Mäntelchen dienen, Gesellschaft zersetzende Propaganda, Hetze und Falschmeldungen nicht als das zu entlarven, was sie sind."

Mal wieder Söder

"Die Welt" (Berlin) kommentiert die bayerische Coronatest-Offensive:

"Im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wieder einmal der Igel. Der Wettläufer, der immer schon da ist, wenn die anderen schnaufend am Ziel einlaufen. Derjenige, der die anderen zugleich vor sich hertreibt und hinter sich lässt."