PRESSESTIMMEN

dpa

Von dpa

Mi, 07. April 2021

Pressestimmen

In Söders Hand

Das "Freie Wort" (Suhl) schreibt zur Kanzlerfrage in der Union:
"Wenn das Land und auch die Union rufen, wird Söder nach Berlin gehen. Jetzt, nach Ostern, läuft der Countdown für die Entscheidung in der Kandidatenfrage. Viel Zeit hat Söder also nicht mehr. In den kommenden Tagen oder Wochen will er mit Laschet eine gemeinsame Lösung finden. Die Entscheidung liegt mehr und mehr in Söders Hand. Will er Kanzlerkandidat werden, wird ihn auch Laschet nicht wirklich stoppen können."

Auf die Barrikaden

Die "Allgemeine Zeitung" (Mainz) zu Erleichterungen für Geimpfte:
"Wenn Menschen mit negativen Testergebnissen unter bestimmten Voraussetzungen Zugang etwa zu Geschäften und Restaurants ermöglicht werden soll, dann muss das auch für Geimpfte gelten. (...) Letztlich bleibt der Bundesregierung aktuell auch gar nichts anderes übrig. Nicht nur, weil sich die Menschen endlich wieder frei bewegen wollen. Sondern auch, weil zum Beispiel Handel und Gastronomie ohne die Aussicht auf wenigstens begrenzte Geschäfte wohl endgültig auf die Barrikaden gehen würden."