Account/Login

SANTIAGO DE CHILE

Probleme statt Ruhm

  • Ulrich Achermann

  • Sa, 06. August 2011, 01:29 Uhr
    Panorama

     

So haben sie sich das Leben nach der Rettung nicht vorgestellt: Die 33 chilenischen Bergmänner, die vor einem Jahr in einer Kupfergrube verschüttet wurden, leiden heute an Schlaflosigkeit, Alkoholismus und Geldmangel.

Viele der vor einem Jahr verschütteten...u kämpfen – und mit Geldmangel.   | Foto: dpa
Viele der vor einem Jahr verschütteten Kumpel haben noch heute mit psychischen Folgen zu kämpfen – und mit Geldmangel. Foto: dpa

In ihrer Heimatstadt Copiapo in der Atacamawüste fand zum Jahrestag am Freitag ein schlichter Gedenkgottesdienst statt.

Vier der 33 Kumpel weihten am Donnerstag im Naturhistorischen Museum in der US-Hauptstadt Washington eine Ausstellung ein. Gezeigt werden Ausrüstungsgegenstände und persönliche Objekte der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar